Thomas Egger

für unsere Bergregionen

Willkommen bei Thomas Egger!

Seit über 20 Jahren darf ich die Berggebietspolitik in der Schweiz mitgestalten. Mehr zu meinen Aktivitäten erfahren Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Ein aktuelles Interview zu den Herausforderungen für die Berggebiete wurde in der RZ publiziert. Einen guten Einblick vermitteln auch der Artikel aus der Südostschweiz vom 21. März 2017, das Interview in der BernerZeitung vom 11. August 2018  sowie die Fernsehdebatte zum Thema „Bluten die Berggebiete aus?“ in der Sendung Standpunkte vom 20. Mai 2017 ebenso wie das ausführliche Gespräch auf TV Oberwallis vom 8. März 2021.

Was man über mich sagt

Slide 1

«Thomas Egger ist ein versierter und kompetenter Vertreter der Berggebiete und des Kantons Wallis.»

Ruedi Lustenberger, ehem. Nationalrat CVP aus Romoos (LU) und Nationalratspräsident 2014

Slide 2

«Thomas Egger vertritt die Interessen des alpinen Tourismus sehr kompetent und glaubwürdig.»

Dominique de Buman, Nationalrat CVP, Freiburg, Präsident Schweiz. Tourismus-Verband und Seilbahnen Schweiz

Slide 3

«Kaum jemand ist in Bern so gut vernetzt wie Thomas Egger.»

René Imoberdorf, ehem. Ständerat CSPO, Visp

Slide 4

«Dank der Initiative von Thomas Egger sehen wir neue Wege zur Umnutzung unserer Zweitwohnungen.»

Raffaele de Rosa, Geschäftsführer der Entwicklungsregion Bellinzonese e Valli (TI)

Slide 5

«Thomas Egger leistet tagtäglich einen grossartigen Einsatz für die Berggebiete.»

Martin Candinas, Nationalrat CVP aus Rabius (GR)

Slide 6

«Thomas Egger könnte die bisherigen Arbeiten von Ständerat René Imoberdorf nahtlos weiter führen.»

Diego Furrer, Ortsparteipräsident ABP/CSP Visp-Eyholz

Letzte Neuigkeiten

9. Oktober 2021
Die Schere zwischen steigenden Kosten und rückläufiger medizinischer Versorgung der Bergdörfer öffnet sich immer weiter. Korrekturen sind nötig. Die Kolumne im WB.

5. Oktober 2021
Wie die Digitalisierung die Grundversorgung verändert. Bericht des alpenweiten Think Tank (englisch).

1. Oktober 2021
Die Zweitwohnungsgesetzgebung muss revidiert werden. Artikel in der Montagna.

21. September 2021
Erfolg im Parlament: der Wasserzins wird bis 2030 unverändert verlängert. Eine Einordnung auf Kanal9.

14. September 2021
Die Lex Koller ist nicht mehr zeitgemäss und sollte abgeschafft werden. Kolumne im WB.

9. September 2021
Neue Perspektiven für die Berggebiete dank der Digitalisierung – Referat am Anlass der CSPO-Frauen in Brig.

26. August 2021
Bundespräsident Guy Parmelin setzt anlässlich der GV der SAB ein klares Zeichen für die Berggebiete.

Agenda

13. November 2021
Moderation des Global Forum Wallis zum Thema „Silicon Valais“.

18. November 2021
Delegiertenversammlung der Sortenorganisation Raclette du Valais AOP.

19. November 2021
Erste Generalversammlung der neuen Lignum Valais-Wallis in Brig-Glis.

28. November 2021
Volksabstimmung

Twitter

Quelle est l'importance de la chaîne à valeur ajoutée du bois pour le canton du #Valais et qui sont les acteurs de cette chaîne? Retrouvez les réponses dans le Facts&Figures sur le nouveau site web de Lignum Valais-Wallis: https://www.lignum-vs.ch

Gute Nachrichten für die bevorstehende Wintersaison an der heutigen GV von Seilbahnen Schweiz in Le Châble: Bergbahnen sind dem öV gleichgestellt. Somit keine Zertifikatspflicht. https://www.seilbahnen.org/de/Service/Medien/Mediendetails?newsid=203

#Albinen freut sich über den Erhalt des Labels "Jugendfreundliche Bergdörfer", wie der Artikel heute im @walliserbote zeigt.
Interessierte Gemeinden können sich bis Dezember 2021 wieder bewerben für das Label der #SAB. Mehr Infos dazu unter https://www.jugend-im-berggebiet.ch

Load More...